Die Planungen auf einen Blick

Wie wird das Stadtquartier City West attraktiv für alle Menschen, die dort wohnen, arbeiten oder einkaufen? Wie kann die Stadtstraße begrünt werden? Wie könnten öffentliche Plätze künftig aussehen? Auf der Grundlage der bestehenden Planung einer leistungsfähigen Stadtstraße und deren Umfeld hat die Stadtverwaltung drei erfahrene Büros gebeten, Ideen dafür zu entwickeln. Einzelne Abschnitte der Stadtstraße wurden dabei besonders unter die Lupe genommen. Teilnehmende Büros sind (in alphabetischer Reihenfolge): Agence Ter Landschaftsarchitekten aus Karlsruhe, GTL Landschaftsarchitekten aus Kassel und Olschewski LandschaftsArchitekten aus Ludwigshafen in Kooperation mit dem Büro Valentien + Valentien aus München. Alle Büros sind auf Landschafts- und Stadtplanung spezialisiert.

Was haben die Büros bearbeitet?
Bei der Diskussion um den Bau der Stadtstraße als Ersatz für die kaputte Hochstraße Nord haben Bürgerinnen und Bürger sowie der Stadtrat der Stadtverwaltung viele Hinweise mit auf den Weg gegeben: mehr Aufenthaltsqualität, nachvollziehbare und sichere Wege, eine integrierte Grünplanung, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Stadtverwaltung hat die Hinweise aus der Bürgerschaft gebündelt und zusammen mit den Aufträgen aus der Politik in einen Aufgabenkatalog für die Büros gepackt. Diese wurden gebeten, Vorschläge und Ideen für eine Gesamtstrategie sowie für einzelne wichtige Orte und Plätze, so genannte Lupen, zu entwickeln. All dies steht nun zur Diskussion.