Nachbarschaftsmarkt im Pfalzbau

Slider Nachbarschaftsmarkt

Nachbarschaftsmarkt im Pfalzbau

27. Februar 2020

Der Abriss der Pilzhochstraße war zentrales Thema beim Nachbarschaftsmarkt im Pfalzbau, zu dem die Stadtverwaltung am Donnerstag, 27. Februar 2020, von 15 bis 19 Uhr eingeladen hatte. Die Einladung zum Nachbarschaftsmarkt richtete sich an Anwohnerinnen und Anwohner aus dem Bereich rund um die Hochstraße Süd, aber auch an Interessierte aus dem gesamten Stadtgebiet. An so genannten Themeninseln standen die beiden Hochstraßen und das Thema ÖPNV im Mittelpunkt.

Kurzvorträge

Ansprechpartnerinnen und -partner aus verschiedenen Bereichen der Verwaltung und der rnv erläuterten Zusammenhänge und Hintergründe direkt an den Ausstellungstafeln und beantworteten Fragen der Besucherinnen und Besucher. Mit dabei war auch der direkte Ansprechpartner vor Ort, Dieter Jung, der an diesem Nachmittag über seine Arbeit berichtete. In Kurzvorträgen, die jeweils zur vollen Stunde angeboten wurden, erklärten Planerinnen und Planer die aktuelle Lage an der Hochstraße Süd und den Planungsstand zur Hochstraße Nord.

Lebendige Bibliothek

In der "Lebendigen Bibliothek“, einem Format, das erstmals beim Info-Markt im Dezember in der Rhein-Galerie angeboten wurde, standen Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Beigeordneter Andreas Schwarz und weitere Expertinnen und Experten aus der Verwaltung für persönliche Gespräche zur Verfügung. Oft gestellte Fragen zur Baustelle an der Pilzhochstraße beantwortete die Stadtverwaltung außerdem in einem Flyer, den die Besucherinnen und Besucher beim Nachbarschaftsmarkt mit nach Hause nehmen konnten.

Automodelle zur Veranschaulichung

Viele stellen die Frage, wieso Straßen im Allgemeinen und die Hochstraßen im Besonderen schwere Schäden aufweisen. Dies hängt unter anderem auch mit der Belastung durch den Verkehr zusammen. Fahrzeuge sind heute größer und schwerer als früher, außerdem haben sich die Zahlen der Erstzulassungen vervielfacht. Automodelle im Maßstab 1:87 machten unter dem Motto "Ansehen und ausprobieren“ die Unterschiede deutlich.

Fragen und Antworten Nachbarschaftsmarkt Februar 2020