Rodungsarbeiten um Rathaus- und Rathaus-Center

Rodungsarbeiten um Rathaus- und Rathaus-Center
10.02.2022 - 11:15

Um Platz für den Bauzaun zu schaffen und das Baufeld dementsprechend zu räumen, werden aktuell, in Kalenderwoche sechs, Rodungsarbeiten rund um das Rathaus- und Rathaus-Center vorgenommen. Eine externe Firma wurde dafür vom Bereich Grünflächen und Friedhöfe des Wirtschaftsbetriebs Ludwigshafen (WBL) in Abstimmung mit der Bauprojektgesellschaft der Stadt Ludwigshafen (BPG) beauftragt, das Areal von Sträuchern und Bäumen zu befreien.

Beim Rückschnitt und der Fällung ist immer darauf zu achten, dass brütende oder Junge aufziehende Vögel nicht gestört werden. Deshalb dürfen bundesweit Gehölzarbeiten nur zwischen Anfang Oktober und Ende Februar durchgeführt werden. Lediglich wenn Gefahr droht, darf außerhalb dieses Zeitraumes gefällt werden.

Die Rodung ist Teil der vorbereitenden Baustellen-Maßnahmen. Dabei sind Bäume in der Havering Allee und in der Jaegerstraße betroffen. Auch im westlichen Wasserbecken und im Warenhof West werden Bäume gefällt. Pflanzen im nördlichen Wasserbecken werden in diesem Zug lediglich zurückgeschnitten.

Gerade im städtischen, dicht besiedelten Bereich kommt jedem einzelnen Baum eine wichtige Bedeutung zu. Er ist Schattenspender, Luftreiniger, Hochwasserschutz, Erholungsort. Entlang der Helmut-Kohl-Allee und in dem entstehenden neuen Stadtquartier wird daher Platz für neues begleitendes Grün geschaffen.