Direkt zum Inhalt

Bauwerksprüfung an Weißer Hochstraße

Bauwerksprüfung an Weißer Hochstraße
15.10.2021 - 11:41

Derzeit wird ein Brückenzug der Hochstraße Süd, die so genannte Weiße Hochstraße zwischen Hauptbahnhof und Heinigstraße, mit einem Brückenuntersichtgerät untersucht. Die Bauwerksprüfung begann am 11. Oktober und dauert circa vier Wochen. Dies sind bereits die ersten Arbeiten, die im Zusammenhang der Sanierungsplanung stehen. Die Ergebnisse sind wichtige Daten für die Grundlagenermittlung. Die Prüfungen sind die gleichen wie sie an der Hochstraße Nord ausgeführt werden.

Um Verkehrsteilnehmende möglichst wenig zu beeinflussen, werden Hauptverkehrsstraßen wie die Heinigstraße nur abends nach 20 Uhr untersucht. Temporär wird für eine kurze Zeit ein Fahrstreifen gesperrt. Ansonsten gibt es keine größeren Verkehrseinschränkungen.

Damit das Ingenieurbüro ohne Probleme die Brückenprüfung vornehmen kann, wurden auf Flächen unterhalb der Hochstraße, die für die Untersuchung relevant sind, Parkverbotsschilder aufgestellt.

Cookies UI