Rathaus-Abriss: erste Rückbauarbeiten im März

Rathaus-Abriss: erste Rückbauarbeiten im März
07.03.2022 - 11:22

Damit Rathausturm und Rathaus-Center planmäßig zurückgebaut werden können, sind die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung aktuell damit beschäftigt, das Baufeld entsprechend vorzubereiten.

Dabei wird auch das Abbruchkonzept erstellt, das die Statik, Baulogistik und den Baugrund berücksichtigt. Informationen über alle drei Faktoren erhalten die Fachplanerinnen und -planer durch Probesanierungen und -Sondierungen im Bereich des Turms und der Mall. Während Ende des Jahres 2021 bereits zwei Stockwerke des Rathauses und im Januar 2022 große Bereiche des ehemaligen Einkaufszentrums auf die jeweiligen Beschaffenheiten und Bestandteile untersucht wurden, nimmt sich das Team aus Expertinnen und Experten nun den Warenhof West vor.

Ab Dienstag, 8. März, ist ein Passieren für Fußgängerinnen und Fußgänger im Bereich der Balkonumläufe nicht mehr möglich. Menschen, die diesen Bereich zu Fuß passieren wollen werden gebeten, die bereits ausgeschilderte Alternativ-Route über die Havering-Allee und Denisstraße zu nutzen. Außerdem beginnen weitere Baumaßnahmen im nördlichen Teil des Rathaus-Centers.

Ab Mittwoch, 9. März, wird die Anliegerstraße Warenhof Ost dauerhaft zur Sackgasse umfunktioniert. Eine Durchfahrt für Pkw ist dann nicht mehr möglich. Lediglich Radfaherinnen und Radfahrer swie Fußgängerinnen und Fußgänger können weiter passieren. Für den Mieter "Schuh Rapid" werden zwei Parkplätze in der Verlängerung der Dessauer Straße angelegt und beschildert. Außerdem beginnen weitere Baumaßnahmen im nördlichen Teil des Rathaus-Centers. Ab Montag, 14. März, folgen Rückbauarbeiten der Brüstungselemente im Warenhof West. Mit allen Maßnahmen ist die Stadtverwaltung zeitlich im Plan.