Direkt zum Inhalt

Ersatzbau Pilzhochstraße: Stadt Ludwigshafen erhält Unbedenklichkeits-Bescheinigung

Ersatzbau Pilzhochstraße: Stadt Ludwigshafen erhält Unbedenklichkeits-Bescheinigung
12.12.2022 - 17:09

Die Stadt Ludwigshafen am Rhein hat vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau die Unbedenklichkeits-Bescheinigung für den Ersatzbau der Pilzhochstraße erhalten. Das mehrseitige Papier, das der Stadtverwaltung für dieses Vorhaben einen vorzeitigen Baubeginn für den Lückenschluss ohne vorliegenden Förderbescheid des Landes erlaubt, erhielt Ludwigshafen laut dem Stadtvorstand am Montag, 12. Dezember 2022.

Die mehrheitliche Zustimmung des Stadtrats zu diesem Bauvorhaben ermöglicht der Verwaltung, die Ausschreibungen für den Ersatzbau an der Hochstraße Süd anzugehen. Geplant ist, die Bauleistung für das Projekt Anfang Januar 2023 auszuschreiben und nach Möglichkeit im Frühjahr 2023 vergeben zu können.

Der Ersatzbau der Pilzhochstraße soll Ende des Jahres 2025 fertiggestellt sein und hat ein Kostenvolumen von rund 97 Millionen Euro. Der von der Stadtverwaltung beantragte Förderanteil beläuft sich auf 85 Prozent der zuwendungsfähigen Baukosten.

Cookies UI